LICHTDESIGN UND KONZERTINSZENIERUNG - SATIE VEXATIONS

LICHTDESIGN UND KONZERTINSZENIERUNG - SATIE VEXATIONS

ARCHITEKTUR LICHT DESIGN

Licht – vom Diamanten zum Brillanten

Licht ist eine Art Rohstoff für den Gestalter. Aber wie das halt so ist mit Rohstoffen: Unbearbeitet sind sie zwar wertvoll, aber oft unbrauchbar. Bearbeitet hingegen können sie die Offenbarung sein. Ein bisschen verhält es sich hier so wie bei den edelsten der Edelsteine – den Diamanten. Als Rohdiamanten zwar wertvoll, aber eher nutzlos. Erst durch den Schliff werden beispielsweise strahlende Brillanten daraus – die Luxus-Highlights der Schmuckindustrie.

Licht wird vom Lichtdesigner nicht geschliffen, sondern „gesetzt“. Eine professionelle Lichtsetzung erkennt man daran, dass sie selbst so gut wie nicht in Erscheinung tritt, jedoch die optimale Ausleuchtung der präsentierten Objekte rundum gewährleistet. Ganz wichtig in diesem Zusammenhang: Was eventuell am Monitor noch ganz gut aussieht, kann vor Ort durchaus ungenügend sein. Deshalb ist die Erfahrung des Lichtgestalters das A&O beim Thema Ausleuchtung.

Ob die Beleuchtung eines Architekturobjekts, die Ausleuchtung einer Kirche oder die Lichtinszenierung eines Events in einem ganz speziellen Ambiente – wir von Lazi Medien werfen immer unsere jahrzehntelange Erfahrung mit dem „visuellen Rohstoff“ in die gestalterische Waagschale der jeweiligen Herausforderungen unserer Auftraggeber.